[siteorigin_widget class=”SiteOrigin_Widget_Headline_Widget”][/siteorigin_widget]

Kurz darauf entstand das dreiköpfige Entwicklerteam von inbetweengames, das uns nun den Spionagethriller All Walls Must Fall präsentiert.

Angesiedelt im Jahre 2089 dauert der Kalte Krieg nun bereits 150 Jahre an. Berlin ist geteilt. Mit technologischem Wettrüsten versuchen die beiden Seiten sich gegenseitig zu übertrumpfen. Nach einem nuklearen Vorfall findet dies jedoch ein Ende. Um die fatale Entwicklung wieder rückgängig und die dafür Verantwortlichen ausfindig zu machen, schicken beide Seiten Agenten in die Vergangenheit. Spieler finden sich in einem Zwiespalt zwischen den beiden Seiten und decken die Verschwörungen rund um Ost- und Westberlin auf. Das isometrische Spiel wird mit Hilfe der Unreal Engine 4 entwickelt und soll sich wie eine Mischung aus Action und Strategie spielen. Einen Early Access zum Sci-Fi Thriller soll es bereits im kommenden Herbst geben.

Anzeige
[siteorigin_widget class=”SiteOrigin_Widget_PostCarousel_Widget”][/siteorigin_widget]
Anzeige