Barry Sonnenfeld als Regisseur für A SERIES OF UNFORTUNATE EVENTS Serie

Schon vor kurzem sorgte ein plötzlich aufgetauchter Trailer der geplanten Netflix-Serie „A Series of Unfortunate Events“ für eine Menge Aufregung. Vorlage hierfür ist die gleichnamige Original Buchreihe, geschrieben von Daniel Handler a.k.a. Lemony Snicket. Noch immer ist nicht ganz klar, ob es sich bei dem Trailer um ein sehr gut inszeniertes Fanvideo handelt, oder um einen Originalteaser. Netflix stritt dies zuletzt ab.

[youtube url="https://www.youtube.com/watch?v=JnwnFOb0hF4" autohide="1" fs="1" hd="1" showinfo="0"]

Nun gab man bekannt, dass Barry Sonnenfeld, bekannt durch die Men in Black Trilogie und Addams Family Filme, die Rolle des Regisseurs übernehmen wird! Schon 2002 wurde der Kameramann und Regisseur angeheuert, um bei dem 2004 veröffentlichten Film mitzuwirken. Aufgrund von Streitigkeiten zwischen Sonnenfeld und Produzent Scott Rudin, gingen die beiden jedoch getrennte Wege.

„A Series of Unfortunate Events“ ist eine beliebte Kinderbuchserie, die sich auf insgesamt 13 Bände erstreckt. Ursprünglich war eine Filmreihe im Stil der Harry Potter-Reihe geplant, durch zu hohe Kosten wurde diese Idee jedoch aufgegeben.

Genauere Informationen über den momentanen Status der Serie gibt es bis jetzt noch nicht.

Anzeigen
Posted in Film and tagged , .

Anne ist Game Design-Student und setzt sich freiberuflich mit der Videospielkultur auseinander. Neben kleineren Indie-Titeln und psychologischen Themen hat es ihr vor allem das Sci-Fi-Genre angetan. Unter @dovahkarian tweetet sie hauptsächlich Fotos von ihren Hunden.