Konsolengeneration

Die sieben interessantesten IPs der neuen Konsolengeneration

Die neuen Konsolen sind da, doch viele der angekündigten Titel sind noch in Entwicklung. Wir zeigen euch, was uns in Zukunft so alles erwartet.

Konsolengeneration
Konsolengeneration

Nun, da auch die Veröffentlichung der Playstation 5 am 19. November vor der Tür steht, ist die nächste Konsolengeneration endlich hier. Bereits im Laufe der vergangenen Monate haben wir jede Menge vielversprechende Titel zu sehen bekommen, die auf Sonys und Microsofts neusten Konsolen erscheinen.

Wir haben für euch die sieben interessantesten Titel herausgesucht, bei denen für jeden etwas dabei sein sollte. Es erwarten uns unter anderem rasante Sci-Fi-Shooter, bezaubernde Fantasie-Welten und ein von Geistern heimgesuchtes Tokio. Um in den Genuss der hier erwähnten Titel zu kommen, müssen wir uns leider noch etwas gedulden. 2021 können wir uns jedoch auf die ersten Veröffentlichungen freuen.

Avowed

Obsidian Entertainment, Xbox Series X-, Game Pass- und PC-Titel

Als Obsidian uns im Xbox Game Showcase seinen kommenden Titel vorstellte, waren Fans zurecht begeistert. Wie “ein Skyrim-Spiel der originalen Fallout-Entwickler” stellen sich Leute bereits im Internet Avowed vor.

Bei Avowed handelt es sich um ein First-Person-Fantasy-Spiel, angesiedelt in der Welt von Eora. Dieselbe Welt, in der auch die Pillars of Eternity-Reihe spielt. Besonders interessant ist der Fakt, dass wir in dem Ankündigungstrailer den Einsatz von Runenmagie sehen. Das erinnert uns an Arx Fatalis, welches wir erst kürzlich in unserem Text über interessante Magie-Spiele erwähnt haben.

Für Avowed erhalten wir leider nicht einmal ein Releasejahr nach dem wir uns richten können. Wir vermuten, dass das Spiel noch mehrere Jahre in Entwicklung sein wird. Bis dahin werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit noch mehr von Obsidians Titel zu sehen bekommen.

Returnal

Housemarque, PS5-Exklusivtitel

In Returnal spielen wir Selene, die sich nach einer Bruchlandung auf einem fremden Alien-Planeten wiederfindet. Umgeben von einer fremden Zivilisation, erwarten uns bei dem Roguelike-Third-Person-Shooter jede Menge Feuergefechte. Da wir dementsprechend viel sterben werden, hat Housemarque sich einen interessanten Twist einfallen lassen: jedes Mal, wenn wir sterben, müssen wir nicht nur von vorne beginnen, auch der Planet verändert sich nach jedem Tod. Neben der Bekämpfung der Aliens müssen wir den sich stets wiederholenden Kreislauf durchbrechen und unsere bruchstückhaften Erinnerungen wieder zusammensetzen.

Returnal klingt wie ein futuristisches Souls-Like mit einem Murmeltiertag-Twist — wir sind sehr gespannt! Auch hier gibt es leider noch kein Veröffentlichungsjahr.

Chorus

Deep Silver Fishlabs, Xbox-Exlusivtitel

Wie Nightider — nur mit Raumschiffen. Das war mein erster Gedanke, als ich den Trailer zu Deep Silver Fishlabs Chorus sah. Als Kriegerin Nara machen wir uns auf die Suche nach dem dunklen Kult, der uns einst erschaffen hat. Auf der Reise durch das Universum befinden wir uns in unserem empfindungsfähigen Starfighter namens Forsaken. Wie genau sich das Wesen von Forsaken auf uns und unsere Reise auswirkt, wissen wir bisher nicht. Fest steht jedoch, dass wir uns zusammen mit unserem Raumschiff in viele, action-gepackte Weltraumgefechte stürzen werden.

Weltraum-Shooter sind nicht unbedingt für ihren narrativen Tiefgang bekannt, weswegen besonders der Fokus auf Nara und die Geschichte rund um ihren Schwur nach Rache vielversprechend klingt. Auf der Steam-Seite des Spiels gibt es dank einiger Videos bereits viele interessante Einblicke in Sachen Gameplay und Geschichte, die ihr euch bei Interesse anschauen könnt. Chorus soll 2021 veröffentlicht werden.

Deathloop

Arkane Studios, PC- und PS5-Titel

Mit Deathloop stellen die Dishonored-Entwickler Arkane Studios ihren ersten Next-Gen Titel vor. 

Das Schicksal der Insel Blackreef hängt von einem ewig andauernden Kampf zweier Assassinen ab. Als Colt müssen wir die Zeitschleife, in der wir gefangen sind durchbrechen, indem wir vor dem Tagesende alle acht Ziele ausschalten. Leichter gesagt als getan, denn unsere Feindin Julianna, die zweite Assassine, setzt alles daran unsere Pläne zu durchkreuzen, uns umzulegen und die Zeitschleife von vorne beginnen zu lassen. 

Spielerisch erinnert uns das Ganze an eine Mischung aus Dishonored und BioShock, besonders die maskierten “Eternalists” ähneln den manischen Bewohner von Rapture sehr. Das Spiel mit Zeit ist immer eine Vorlage für interessantes Gameplay, weshalb wir uns schon sehr auf die Veröffentlichung am 21. Mai 2021 freuen.

Ghostwire: Tokyo

Tango Gameworks, PC- und PS5-Titel

99 Prozent aller Bewohner Tokios sind verschwunden — die Hauptstadt befindet sich in den Fängen übernatürlicher Mächte. Nun liegt es an uns, die Geister zu bekämpfen und uns den übernatürlichen Gefahren, die an jeder Ecke lauern, auszusetzen.

Es ist absehbar, dass wir von den Entwicklern der The Evil Within-Reihe auch mit Ghostwire: Tokyo ein abgefahrenes Horror-Erlebnis erhalten. Viele offizielle Informationen in Sachen Gameplay gibt es noch nicht, doch der Trailer präsentiert, wie wir uns mithilfe futuristischer Fähigkeiten gegen die übernatürlichen Gegner beweisen. Das Spiel erscheint 2021 für den PC und die Playstation 5.

Everwild

Rare, Xbox Series X-, Game Pass- und PC-Titel

Mit dem neusten Everwild-Trailer hat mich Rare bereits in den Bann gezogen: wundervolle Musik, schöne Grafik sowie eine sehr interessante Geschichte. Auch, wenn diese bisher nur vage angedeutet wird. 

Bisher wissen wir lediglich, dass Everwild in einer “natürlichen und magischen Welt” spielt. Der Trailer lässt darauf schließen, dass sich Everwild auf Aspekte der Magie und die Kooperation mit den im Trailer präsentierten Kreaturen fokussiert. Da Rare mit Sea of Thieves zuvor an einem Multiplayer-Titel gearbeitet hat, könnten wir auch mit Everwild ein Spiel erhalten, in das wir gemeinsam abtauchen können. Das ist jedoch reine Spekulation. 

Informationen zum Release gibt es bisher leider nicht. Wir hoffen, dass wir schon bald mehr zu Everwild und seiner fantastischen Welt erfahren.

Kena: Bridge of Spirits

Ember Lab, Epic Games-, PS4- und PS5-Titel

Zu guter Letzt präsentiert uns Ember Lab mit Kena: Bridge of Spirits ein story-basiertes Action-Abentuer, das laut Epic Games “Erkundung mit schnellen Kämpfen kombiniert.”

Als junge Seelenführerin namens Kena machen wir uns auf die Suche nach der Fäulnis, einer finsteren Macht, die Tod und Fäulnis in den Wald bringt. Wir erkunden Umgebungen, lüften die Geheimnisse der Geister und befreien den Wald stück für stück von seinen verdorbenen Gebieten.

Kena: Bridge of Spirits sieht grafisch gestochen scharf aus und präsentiert eine faszinierende Welt. Besonders die kleinen schwarzen Tierchen, die uns wohl auf dem Weg begleiten werden und uns an Ghibli-Charaktere erinnern, haben wir bereits lieb gewonnen. Das Spiel erscheint im ersten Quartal 2021 im Epic Games Store, sowie auf der PS4 und PS5.

Habt ihr vielleicht einen Titel auf dem Schirm, den wir hier nicht erwähnt haben? Wir sind ein bisschen traurig darüber, dass wir trotz Veröffentlichung der neuen Konsolen noch recht lange auf die Titel warten müssen, die für uns die neuste Konsolengeneration erst so richtig einleiten. Wir warten also weiterhin gespannt auf neue Informationen zu Titeln wie Avowed und Everwild.

Weitere Features