PC

EVERYBODYS GONE TO THE RAPTURE und das Ende der Welt

von Anne Zarnecke am 23. Mai 2015

xplorer_everybodysgonetotherapture_indie

„Dies ist eine Meldung des Komitees für Katastrophenschutz. Aufgrund der ungewöhnlichen Umstände unterliegen Radio und Fernsehen ab sofort dem BfK gemäß der Krisenbereitschafts- und -handlungsverordnung von 1982. Lassen Sie Radio und Fernseher eingeschaltet. Bleiben Sie zu Hause und meiden Sie Kontakt. Führen Sie keine Telefongespräche außerhalb des Orts. Verfallen Sie nicht in Panik und bleiben Sie ruhig. Bleiben Sie auf diesem Sender für Neuigkeiten.“

Ein kurzer Kameraschwenk macht klar, dass da etwas nicht so ganz geklappt hat. Abgewohnte Matratzen, zerschlissene Kissen. Ein paar Frames später, blutige Taschentücher, ein Erste Hilfe-Kasten, noch mehr Blut.

Vor kurzen hat Everybodys Gone to the Rapture den Alpha-Status erreicht. Zu diesem Zeitpunkt ist das Spiel also komplett spielbar. Jetzt fehlt nur noch eins: Knapp 400 Bugs beheben und das Spiel erfolgreich veröffentlichen. Leichter gesagt als getan, das Entwicklerteam The Chinese Room arbeitet laut eigenen Aussagen jedoch auf Hochtouren. Die letzten Wochen vor der Beta-Phase beginnen, es wird nochmal alles abverlangt vom Team. Hier und da wird an den letzten Dingen rumgetüftelt, mit einer Aktion kommen gleich 50 neue Bugs dazu. Die Arbeit als Spiele Entwickler kann nervig und frustrierend sein, hier geht ein großer Sympathiepunkt an The Chinese Room für ihre Transparenz in Sachen Entwicklung. Wer mit dem Namen der Entwickler nichts anfangen kann, dem werden zumindest die Spiele ein Begriff sein.

The Chinese Room erlangten ihren Durchbruch mit dem schönen Indie-Spiel Dear Esther und waren außerdem für Amnesia: A Machine for Pigs verantwortlich. Um die Wartezeit ein wenig zu überbrücken liefern die Entwickler nun neuen Stoff zum bestaunen: Screenshots, Trailer und einen Auszug des Soundtracks. Die Screens versprechen dank der Cry Engine ein sehr schön anzusehendes Spiel.

Item Reviewed

EVERYBODYS GONE TO THE RAPTURE und das Ende der Welt

Author
Irgendwas mit Videospielen, Musik und Comics. Bärte sind die besseren Menschen.
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien