Unsere Indie-Spiele der Woche

26. September bis 01. November

Die kommende Woche bietet eine kleine, jedoch trotzdem hochwertige Auswahl an Indie-Spielen. Besonders Fans von Cyberpunk-Settings erhalten zwei Titel, die uns sehr unterschiedliche Szenarien präsentieren. Mit Carto bekommen wir zusätzlich einen niedlichen Titel mit interessanter Spielmechanik – überzeugt euch selbst!

Indie-Spiele der Woche Ghostrunner

Erinnert uns an:

Mirrors Edge, Doom Eternal

Plattform:

Entwickler:

Veröffentlichung:

Ghostrunner

Ghostrunner ist ein Action-Slasher mit Plattform-Elementen. Als Klingenkämpfer nutzen wir unser Gegner Katana, um unsere rasant auszuschalten. Unser Ziel ist der Dharma-Turm, der nach einer Apokalypse als letzte Bastion der Menschheit dient. Den Weg nach oben erkämpfen wir uns durch blitzschnelle, blutige Kämpfe.

Während uns die Kämpfe und zahlenmäßige Überlegenheit der Gegner an Doom erinnern, deuten die Plattform-Elemente eine gewisse Ähnlichkeit zu Mirrors Edge an. Die Mischung klingt spannend und auch der Soundtrack lädt uns dazu ein, unser Katana ab dem 27. Oktober zu schwingen.

Indie-Spiele der Woche Carto

Erinnert uns an:

The Legend of Zelda

Plattform:

Entwickler:

Veröffentlichung:

Carto

Sunhead Games laden uns in eine etwas weniger gefährliche Welt ein. Wir spielen Carto, ein kleines Mädchen das nach einem Sturm von ihrer Oma getrennt wurde. Zum Glück ist Carto jedoch ein kluges Köpfchen, und kann dank ihrer Kartografie-Kenntnisse Teile der Landkarte neu anordnen und rotieren. Indem wir die Landkarte verändern, verändern wir auch die Spielwelt um uns herum.

Die handgezeichneten Grafiken, die charmante Geschichte sowie die innovative Mechanik, machen Carto zu einem wunderbaren Kandidaten für Puzzle-Fans. Wer erst einmal in das Spiel hineinschauen möchte, kann sich bereits eine Steam-Demo herunterladen.

Indie-Spiele der Woche Transient

Erinnert uns an:

Observer

Plattform:

Entwickler:

Veröffentlichung:

Transient

Wer stattdessen lieber Lust auf ein wenig existenziellen Horror hat, der sollte Transient im Auge behalten. “H.P. Lovecraft trifft auf Cyberpunk”, scheint hierbei die Essenz von Stormling Studios (Conarium-Entwickler) Titel zu beschreiben.

Um in der anderweitig tödlichen postapokalyptischen Welt zu überleben, finden die Letzten verbliebenen Menschen in der Domed City Providence Zuflucht. Als Mitglied einer berüchtigten Hacker-Gruppe stoßen wir jedoch schnell auf eine grausame Realität, die ganz nach Lovecrafts Geschmack unsere Existenz, und all das was in dieser dranhängt, infrage stellt.

Welches der drei Indie-Spiele sagt euch am meisten zu? Wir persönlich sind besonders auf Ghostrunner gespannt und haben das Spiel bereits seit einiger Zeit im Fokus.

Weitere Features

Anne Zarnecke

Anne Zarnecke

Anne ist Game Design Director im Berliner Entwicklerstudio Mad About Pandas. Mit Xplorer wird die Liebe für's Game Design mit journalistischen Inhalten verknüpft. Zu ihren Lieblingsspielen gehören die Mass Effect-Trilogie und The Elder Scrolls V: Skyrim. Ansonsten verbringt sie gerne Zeit mit kleinen Indie-Titeln.